jagdvergnuegen.de – Shopware mit Fremdlager als METASHOP

Erstellung eines “META-Shops” mit Shopware

Als der Initiator des neuen Shop, Herr Dohm, mit seinen vielen konzeptionellen Gedanken zu uns kam, war uns zuerst nicht wirklich klar, wie wir das technisch und inhaltlich in eine passende Form gießen könnten. Vieles musste erst mit den reelen technischen Möglichkeiten und dem finanziellem Rahmen in Einklang gebracht werden. Doch der Reihe nach. Die Grundidee des Start-Up´s ist relativ einfach erklärt:  Es sollte ein “spezifischer” Meta-Shop auf der Basis von Shopware erstellt werden, der Produkte aus anderen Shops importiert und deren Produkte verkauft. Hierfür wird dann mit den jeweiligen Zulieferern eine vertragliche Vereinbarung getroffen. Eigentlich auf den ersten Blick nichts Neues – zumal es an home24.de oder ähnliche “Meta-Shops erinnert. Auf den zweiten Blick aber hat der Shop einige konzeptionelle Besonderheiten, denn er geht einen deutlichen Schritt weiter.

Das Besondere an “Jagdvergnuegen.de

Während Meta-Shops wie möbel24.de Produkte nur darstellen und über einen Link dann auf diese Fremdshops (wenn auch vertraglich gebundenen Shops) einlädt und darstellt hat Jagdvergnuegen.de einen anderen, erweiterten Ansatz. Der Shopware-Shop “jagdvergnuegen.de” hat neben dieser Verlinkungslogik auch noch die Möglichkeit, eigene Produkte darzustellen, die aus der lokalen Warenwirtschaft von Shopware geliefert werden. Somit kann jagdvergnuegen.de preislich variabel auf Zuliefererartikel reagieren sich ohne Zwänge variabel auf die Kundenwünsche(Artikel) einstellen und zugleich bestimmte Artikel je nach Bedarf oder saisonal anders auf der Seite platzieren (Ranking).
Im Ergebnis werden also nicht nur eigene Artikel eingekauft, gelagert und verkauft, sondern auch Artikel von Vertragspartnern angeboten, die wiederum aus Fremdlagern bezogen werden.

Shopware und “Fremdlager” und das Thema Flexibilität

Fremdlager sind ja immer noch ein großes Thema. Zur Klärung: Zum einen geht es darum, dass zusätzlich Waren von verschiedenen Zuliefern in den Shop vollkommen integriert werden können – oder aber eigene, dezentrale Lager in den Shopprozess integriert werden können. Das klingt erst einmal banal, ist aber alles andere als das – sowohl logistisch als auch programmatisch. Der Artikel aus einem Fremdlager hat zumeist eine andere Lieferzeit (kommt ja auch einem anderen Lager mit anderer logistischer Anbindung – auch wenn es der gleiche Artikel sein mag), der Shop muss den Artikel in seinem Billing und Accounting unterbringen und zudem die Verrechnung möglichst automatisiert mit dem Zulieferer zuordnen. Also alles andere als banal. Da Shopware im Basispaket keine “Fremdlager” anbietet musste eine intelligente und modulare Lösung her.
Unser Lösung besteht darin, dass Shopware um ein Modul “Fremdlager” erweitert wurde. Der Meta-Shop aktualisiert sich über einen automatisierten Dateiaustausch /CSV, xsl, XML). Diese importiert die Artikel anderer Zulieferer und ordnet diese einem technisch gesehen eigenständigem Lager zu. Diesem Fremdlager können wiederum eigene Lieferzeiten zugeordnet werden. Hierbei ist es egal, ob der Artikel “unique” ist (der einzige Artikel dieser Art im Shop), oder additiv (es gibt bereits einen Artikel dieser Art im Shop). Im Falle eines additiven Artikels kann im Shopwaremodul “Fremdlager” eingestellt werden, ab wann dieser mit Lieferzeit und Verfügbarkeit angezeigt wird. Somit kann der Betreiber flexibel reagieren – ohne ins Micromanagement jedes Artikel einsteigen zu müssen.

Logo und Konzept

Schlussendlich sei noch erwähnt, dass ISCOPE nicht nur den Shopware Shop programmiert hat, sondern auch für die Namensgebung, Domainfindung, das ursprünglich Webdesign, das inhaltliche und technische Konzept sowie die Logoentwicklung maßgeblich war.

 

#Webdesign | #Shopware | #Fremdlager | ##HTML | #CSS | #Responsive Design | #Fluides Design | #Jagdvergnuegen.de |

 

Kundenaussage(n)

Oliver Dohm, Geschäftsführer: "Die Zusammenarbeit mit ISCOPE war tadellos. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und das Projekt wurde zu meiner Zufriedenheit umgesetzt."