NECUMER – EAN-Scanner als Webapplikation mit Hilfe des GlobalAdmins umgesetzt

NECUMER – Datenerfassung im Produktionsprozess mit GlobalAdmin und EAN-Scanner

Die NECUMER GmbH stellt Platten-, Block- und Vergussmaterialien mit unterschiedlichsten Anforderungsprofilen aus Polyurethan und Epoxidharz her. Diese werden von kleinen Unternehmen bis hin zu Konzernen weltweit für Modell-, Werkzeug- oder Vorrichtungs- und Lehrenbau genutzt.

NECUMER setzt hierbei auf volle Kundenzufriedenheit durch die Philosophie „SOLID SOLUTIONS“. Sie wird verstanden als Versprechen an die Kunden und als Selbstverpflichtung, Motivation sowie Identifikation.

Die Aufgabe

Im Herstellungsprozess, in der Prozess-Steuerung, in der Lagerverwaltung und auch in der Auftragsverwaltung stießen herkömmliche IT-Lösungen jedoch an ihre Grenzen. Eine Individuallösung sollte her, um den folgenden Wünschen gerecht zu werden:

Digitale Prozess-Steuerung über ein Administrations-Backend:

  • Planung der Produktion
  • Vorgabe der zu produzierenden Materialien und Maße
  • Überwachung des Produktionsablaufs (welche Schritte wurden wann von wem an welcher Maschine durchlaufen)
  • Qualitätsmanagement (bspw. zweite oder dritte Wahl-Bestimmung)

Prozess-Begleitung über ein Maschinen-gebundenes Frontend

  • EAN-Etikettierung nach dem Entformen
  • Einfache EAN-Scan-Prozesse an den Arbeitsstationen
  • KISS- (Keep It Simple and Smart) Prinzip für die Arbeitsstationen (Ein-, Aus- und Angaben auf das nötigste reduziert)

Lagerverwaltung

  • Einfache, digitale Inventurmöglichkeit
  • Bestand-Erfassung
  • Verortung der Bestände

Die Analyse

Die mehrtägige Analyse des Produktionsprozesses in enger Kooperation mit den involvierten Abteilungen des Kunden brachte hilfreiche Einblicke für die Erstellung eines ersten Konzeptes. Sie wurde in wesentlichen Teilen vor Ort erbracht, um die Arbeitsabläufe des Kunden bestmöglich zu verstehen. Viele Zusatzanforderungen an die Software konnten so schon vor Projektstart formuliert werden und brachten Klarheit darüber, warum eine standardisierte Software-Lösung nicht hätte helfen können.

Das Ergebnis

Die gemeinsam agil verfolgte Umsetzung der Software-Lösung erbringt nun alle vom Kunden angestrebten Leistungen und ist darüber hinaus 100% in die technische Umgebung des Kunden integriert. Somit lassen sich auch spätere Erweiterungen – wie eine automatische Auftrags- und oder Bestandsverwaltung via SAP oder Anbindung von Maschinen-Schnittstellen (bspw. an der Waage) – sehr gut und mit wenig Aufwand integrieren.

Als Herzstück im Backend kommt hierbei ein von ISCOPE eigens entwickeltes Administrationsinterface zum Tragen; der GlobalAdmin hilft bei einfacher Datenverwaltung, digitaler Inventur, Qualitätsmanagement und Controlling.

Die Lösung schafft so auch auf lange Sicht hin Sicherheit beim Kunden, da sie dynamisch wird mitwachsen kann.

Die Kosten

»Über Geld spricht man nicht« so heißt es; wir sind jedoch stolz, berichten zu können, dass diese 100%ige Eigenentwicklung letzten Endes für den Kunden sogar noch kostengünstiger umzusetzen war als ein bestehendes System zu integrieren.

 

| #PHP | #Symfony | #EANscanner | #Barcodescanner | #Bootstrap | #GlobalAdmin

Kundenaussage(n)

Sabrina Weisemöller (Geschäftsführerin der NECUMER GmbH):

"Ich möchte mich bei ISCOPE an dieser Stelle recht herzlich für die vielen frischen Ideen, die grafische und technische Kreativität und den enormen Einsatz bedanken. Ich habe schon mit zahlreichen Agenturen erfolgreich zusammen gearbeitet und stelle fest: Bei ISCOPE war nicht nur der Service in den Besprechungen großartig; auch die Umsetzung übertraf unsere Erwartungen.

Ich kann ISCOPE nur weiterempfehlen."