Design und Programmierung eines “Konfigurators für einen Schulplaner”

This post is also avaiable in english.



Der KROOG-Konfigurator: Ein personalisierter Schulplaner in TYPO3

Schulplaner sind ein unerlässliches Hilfsmittel für Schüler um Hausaufgaben, Klausurtermine und andere relevante Informationen festzuhalten. Sie helfen dabei strukturiert durch den Schulalltag zu kommen und ein besseres Ordnungsgefühl zu entwickeln. Im 4. Quartal 2016 trat die KROOG Printservice GmbH mit der Idee eines interaktiven Konfigurators für die Erstellung eines gedruckten Schulplaners an uns heran. Die Softwarelösung sollte in der Lage sein, einfach und schnell ein personalisiertes Produkt mit Logo und dem Namen der eigenen Schule erstellen zu können. Vor allem für eine jüngere Zielgruppe ein interessanter Ansatz um frische, technische Möglichkeiten einzusetzen und selbst tätig zu werden. Zusätzliche Anforderungen waren zudem die persönliche Zusammenstellung optionaler Inhalte wie Stundenpläne, Kalender oder Notizbereiche. Insgesamt ein anspruchsvolles und spannendes Thema und ein passender Job, bei dem wir unsere Erfahrung im Bereich der automatisierten Online PDF-Generierung einsetzen konnten.

Gemeinschaftliches Konzept für ein starkes Ergebnis

Um mögliche Anforderungen an die Software optimal benennen zu können, arbeiteten wir schon früh im Projektverlauf eng mit KROOG zusammen. So konnten wir einen besseren Einblick in die Thematik und der späteren Herstellung gewinnen, indem wir uns zu einem Kickoff-Termin in der Druckerei Kroog & Kötter trafen. Das laufende Projekt wurde dann durch mehrere Termine vom Kunden begleitet. Im Mittelpunkt des Projekts stand stets die intuitive Nutzung des Konfigurators in Bezug auf einfache und klare Usability.
Unterstützend wurde die umgebene Trägerseite ebenfalls von ISCOPE gestaltet und aufgebaut. Klare Formen und ein reduziertes Layout lenken den Fokus auf das Kernelement der Seite.

Funktionsreichtum – effizient verpackt

Hauptsächlich dient ein Schulplaner als eine Art Kalender mit Notizfunktion. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einen Stundenplan, Formelsammlungen oder sogar Vokabeltabellen einzubauen. All diese Eventualitäten können mit wenigen Klicks dazugeschaltet und nach Wunsch angeordnet werden. Eine Live-Preview als PDF zeigt dem Kunden, wie seine derzeitige Konfiguration später aussehen wird.

Um gleichzeitig während der Konfiguration einen Überblick über die finanziellen Aspekte der Bestellung zu haben, werden die Preise pro Stück neben dem Konfigurator kalkuliert, angezeigt und bei jeder Änderung live angepasst. Nach dem Bestellvorgang wird der Druckerei automatisch eine E-Mail mit den relevanten Daten zur Bestellung gesendet.

Ein klarer Funktionsablauf begleitet von einer guten Performance der Software ermöglichen einen reibungslosen und stressfreien Bestellvorgang. Alles in Allem ein gelungenes
Projekt, dessen Ergebnis sich im Bereich Funktionalität und Design nicht zu verstecken braucht.

 

#TYPO3 | #Design | #mein-schulplaner | #Programmierung