Panasonic Latein-Amerika: ViMP mit Zertifizierungscenter und Lizenzcodevergabe

This post is also avaiable in english.



Panasonic Latin-America S.A.

Im Sommer 2015 wandte sich die Panasonic Latin-America S.A. an uns, um ViMP an ihre Bedürfnisse anzupassen.

So konzipierten und implementierten wir einen neuen Lizenzmechanismus, der es den Administratoren erlaubt Lizenzpakete und zugehörige Lizenzcodes zu erzeugen, die dann über weitere Distributoren an die Endnutzer verkauft werden können, um diesen einen zeitlich begrenzten Zugriff auf Medien in ViMP zu ermöglichen. Hierzu wurde in ViMP ebenfalls ein neuer E-Mail-Versand implementiert, welcher es ermöglicht, die erzeugten Lizenzcodes als CSV-Dateianhang und massenhaft E-Mails aus einer Warteschlange heraus zu verschicken.

Auf dem zuvor genannten Lizenzmodell aufbauend wollte Panasonic Latin-America S.A. eine Lernplattform aufbauen. Hierfür schufen wir die Möglichkeit, Fragen und definierte Antworten thematisch sortiert zu erstellen sowie aus ausgewählten Themengebieten dann wieder zufällige Fragebögen zu generieren und vom Benutzer ausfüllen zu lassen. Die Auswertung dieser Fragebögen wurde vollständig automatisiert von ViMP übernommen und gestattete, nach der automatischen Auswertung, eine manuelle Korrektur der Ergebnisse.

Zugriff auf diese Fragebögen findet über das zuvor erstellte Lizenzmodell statt.

Hat ein Teilnehmer erfolgreich sein Examen bestanden, so wird vom System ein Zertifikat nach definierter Vorlage ausgestellt und mit einer eindeutigen Kennzeichnung für jeden Benutzer versehen; diese Kennzeichnung kann über einen Web-Service validiert werden, um Betrugsversuche mit ausgestellten Zertifikaten auszuschließen.

 

| #ViMP | #Lernportal | #Video CMS