Labscope – Eine native APP für sichere On- und Offlineblutbefunde

Labscope – Eine native APP für sichere On- und Offlineblutbefunde

Im Dezember des Jahres 2012 erhielten wir die Anfrage, den Mock-up einer iOS App zu erstellen, welche für die Verwendung im medizinischen Bereich vorgesehen war; sie sollte es angeschlossenen Ärzten ermöglichen die Resultate ihrer eingeschickten Proben so schnell und einfach wie möglich zu erhalten. Aus dieser Idee heraus ist LABscope entstanden.
Die von uns konzipierte, gestaltete und implementierte iOS App stellt heute ein sicheres und einfaches Bindeglied zwischen Laboren und Ärzten dar. Sie gestattet es einem Arzt seine iOS Geräte zu registrieren, sich einem oder mehreren Laboratorien zuzuordnen und so stets aktuelle und genaue Analyseergebnisse zu erhalten. Ferner ist es Laboren möglich nachzuvollziehen ob eilige Befunde bereits von dem empfangenden Arzt gelesen wurden. Somit stellt LABscope eine Ergänzung zu den sonst üblichen Distributionsmethoden für Analysebefunde dar.
Die App kommuniziert über zertifizierte Verbindungen mit unseren Servern um sowohl den Benutzer als auch das Gerät zu authentifizieren. Über diese gesicherte Leitung werden dann die aktuellen Daten an das mobile Gerät rückübermittelt und dem Anwender in dem modernen User-Interface dargeboten.

Die Navigation durch die verschiedenen Ansichten ist dank der ausgeklügelten User-Expirience Guidlines von Apple und der anspruchsvollen Ausgestaltung dieser Richtlinien durch unsere Grafikdesigner denkbar einfach. So ist es möglich schnell und effizient nicht nur alle aktuellen Befunde aufgelistet zu überblicken, sondern auch alle durchgeführten Analysen en détail zu sichten. Ebenso schnell gelangt man zu den Informationen des durchführenden Labors, um sich (direkt aus der App heraus) telefonisch mit diesem in Verbindung zu setzen.
Sollte sich bei der Analyse eines Befundes herausstellen, dass eine ernsthafte Gefahr für den Patienten besteht, so kann das Labor darüber hinaus auch die riskanten Teilergebnisse dem Arzt zukommen lassen und auf seinen Geräten einen Alarm auslösen, damit dieser gleich auf die dramatischen Werte aufmerksam wird.

Im Verlustfall des Gerätes ist es Ärzten möglich, ihre Geräte zu sperren. Sollte ein Anwender dann versuchen, die App zu verwenden, werden alle Patientendaten unwiederbringlich vom Gerät entfernt.

Ein weiterer Sicherheitsaspekt liegt in der Datenablage auf dem Gerät selbst: Die Patientendaten werden mittels SHA-2 mit einer Schlüsselstärke von 512 Bit abgelegt um so eine maximale Sicherheit auf mobilen Geräten sicherzustellen.
LABscope erlaubt es Medizinern, mit all seinen Funktionalitäten, eine Vielzahl von benötigten, medizinischen Daten sicher, übersichtlich und bequem bei sich zu tragen, ohne permanent auf eine Internetverbindung angewiesen zu sein und erleichtert jedem Arzt seinen Alltag – egal ob in der Praxis oder auf Hausbesuch.

 

| #Android | #App | #iOS | #Labscope | #Native App | #WebApp | #Mobilepage

 

Kundenaussage(n)

Wolfgang Puch (Geschäftsleiter der Arbeitsgemeinschaft Ostwestfälischer Ärzte GbR): "Ich kann mich nur recht herzlich für die kontruktive und intelligente Zusammenarbeit mit Herrn Braun und Herrn Obst bedanken. Durch die APP können wir unseren Ärzten neue Dienstleistungen anbieten, die wir so bei keinem anderen Dienstleister bekommen hätten.. In diesem Zusammenhang kann und möchte ich das Team von ISCOPE "empfehlen". Die Herren stellen den Kunden konsequnt in den Mittelunkt Ihres wirkens. Klasse, weiter so...!"