Modernes E-Learning – Schülerhilfe mit Videos

ViMP: E-Learning für Schüler – Freie Fahrt für effektives Lernen

Schülern etwas beizubringen, erfordert von Lehrern häufig wahre Entertainerfähigkeiten und echtes Multitasking: Die Schüler bei Laune halten, komplexe Zusammenhänge nachvollziehbar erklären, auf unterschiedliche Lernniveaus und -tempie eingehen und dabei nie den Kopf und den Zusammenhang verlieren. Die Probleme sind bekannt und erdrückend. Andreas Beck und Daniel Jung haben viel Erfahrung mit dem Thema und haben eine bekannte Idee auf besondere Art und Weise verfeinert, das Portal beck-up-elearning.com. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail bietet beck-up-elearning.com Schülern Mathenachhilfe der etwas anderen Art. Wir durften helfen, ein Video-on-Demand-Portal umzusetzen.

Grundidee

Steht eine Prüfung ins Haus und der Schüler hat keinen Plan, wie er durchkommen soll? Das Lernmaterial ist schwer nachvollziehbar und der Unterricht hat nicht wirklich viel gebracht? Genau an diesem Punkt setzt das Mathe-E-Learningportal an. Daniel Jung hat eine ganze Menge überragender Erklärungsvideos zu mathematischen Themen erstellt und vermittelt dort auf erstaunlich einfache und logische Art und Weise komplexe Inhalte. Damit Schüler jederzeit auf die entsprechenden Lerninhalte zugreifen können, gibt es hierfür gleich mehrere Möglichkeiten. Entweder bucht man ein Lernvideo einmalig und nur zu einem Thema oder aber gleich ein ganzes Kontingent für einen bestimmten Zeitraum. Somit kann wirklich jeder seine Mathearbeit oder sein Matheabitur entsprechend seiner Zeitfenster vorbereiten. Aber nicht nur Schüler haben großes Interesse an den eingängigen Lernvideos. Mittlerweile zählen eine ganze Reihe von Schulen zu den Kunden und Interessenten.

Technische Erweiterungen und Anpassungen am Video & Social Media System ViMP

Aber kommen wir zu unseren „technischen“ Aufgaben, denn das inhaltliche Konzept kam in diesem Fall von Daniel Jung.

Video on Demand mit dem Video & Social Media CMS ViMP

Das von der ViMP GmbH aus München entwickelte Video & Social Media CMS ViMP bildet zusammen mit dem Video-on-Demand-Modul die Basis für das E-Learning Portal. Mit hochqualitativem Video-Transcoding und den redaktionellen Möglichkeiten von ViMP haben wir diverse zielgruppenspezifische Anpassungen vorgenommen. Diese wurden modularisiert implementiert.

Erweiterungen – Das Schullizenzmodul und Mediengewichtungen

Um den Zugriff der Schüler auf die entsprechenden Lerninhalte zu vereinfachen, haben wir einen erleichterten und direkten Zugang zu den „Bezahl-Inhalten“ erstellt sowie einige Umstrukturierungen vorgenommen. Besonders wichtig war in diesem Zusammenhang die Implementeirung eines Video-on-Demand-Moduls, damit die Bezahl-Inhalte einzeln eingesehen werden konnten. Damit die Inhalte zudem noch gut gefunden werden, ist eine strukturgebende Mediengewichtung programmiert und implementiert worden.

Direktkauf im ViMP VOD – Das Guthabensystem

Das Video-on-Demand-Modul von ViMP arbeitet mit einem Guthabensystem. Dieses kann jedoch für Schüler, die direkt vor einer Klausur oder Arbeit Hilfe brauchen, abweisend wirken, wenn sie zuerst Ihr Konto aufladen müssen, um Zugang zu einem der Lernvideos zu erhalten. Um das zu vereinfachen, haben wir die Zugangsfreischaltung mit dem Aufladen des Guthabenkontos zusammengelegt.

Mathe-Lernvideos in Ergänzung zum Schulunterricht

Da die Lernvideos auf beck-up-elearning.com hervorragend als Ergänzungen zum Matheunterricht der Schule geeignet sind, haben wir eine Möglichkeit programmiert, die Klassen und Schulen Zugriff auf Portal-Inhalte gewährt. Somit muss nicht jeder Schüler einzeln Portalzugang erwerben und Schulen haben eine einfache Möglichkeit, Ihre Schüler (und Eltern) zu fördern und zu entlasten. Das von uns entwickelte Schullizenz-Modul erlaubt es, Zugangscodes zu generieren, mit denen die Schüler Ihre Portal-Inhalte freischalten können.

 

| #ViMP | #E-Learning | #Videoportal | #Lernvideos | #Lizenzmodul | #Zugangscodes